Frequently Asked Question

Mailman (tfg2000.de): Einstellungen der Mailing List Mitgliedschaft ändern
Zuletzt aktualisiert vor einem Jahr

Genereller Hinweis für diesen Artikel: MeineListe muss gegen den eigenen Mailing List Namen ausgetauscht werden!

Die Mailing List Mitglieds-Einstellungen können über eine Website oder per Email geändert werden.

Einstellungen per Website
Am einfachsten ist dies direkt über die Website. Der Link hierzu ist für jeden Benutzer unterschiedlich:

https://tfg2000.de/cgi-bin/mailman/options/MeineListe/NameVorDemAT%40domainNachDemAT.de

Der letzte Teil "NameVorDemAT%40domainNachDemAT.de" ist die eigene Email Adresse. Das @ Zeichen kann in einer Url nicht verwendet werden, dadurch muss der Zeichencode "%40" statt dessen verwendet werden.

Ein Beispiel:
Eigene Email Adresse: harry.hirsch@meinedomain.de

Link zur Einstellungswebsite: https://tfg2000.de/cgi-bin/mailman/options/MeineListe/harry.hirsch%40meinedomain.de

Einstellungen per Email
Die Email muss an die Adresse "MeineListe-request@tfg2000.de" gesendet werden. Die nachfolgend beschriebenen Befehle können im Betreff oder im Email Text stehen.

Über die Beschreibungen - Wörter in "" bedeuten erforderlichen Elemente und Wörter in "[]" bezeichnen OPTIONALE Elemente.

Wenn Sie die Befehle verwenden, lassen Sie bitte die zuvor genannten Zeichen weg.

Die folgenden Befehle sind gültig:

confirm
Bestätigt einen Befehl. Der Bestätigungscode ist zwingend und sollte Ihren mit der Bestätigungsanfrage zugemailt werden.

end
Beendet die Liste der Kommandos. Nützlich, falls Sie eine angehängte Signatur in Ihrer E-Mail haben.

help
Gibt diesen Hilfetext aus.

info
Gibt Informationen über diese Mailingliste.

lists
Listet alle öffentlichen Mailinglisten dieses Mailman-Servers.

password [] [address=
]

Ohne Argumente schickt Ihnen dieser Befehl Ihr aktuelles Passwort zu. Mit den Argumenten und können Sie Ihr Passwort ändern lassen.

Wenn Sie von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus senden, können Sie mit "address=
" eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!).

Beachten Sie, dass in diesem Fall das Ergebnis des Kommandos aus Sicherheitsgründen immer an die hier eingetragene E-Mail-Adresse geschickt wird!

set ...
Setzt Mitgliedschaftsoptionen oder zeigt sie an.

Nutzen Sie `set help' (ohne Anführungszeichen) um eine detailliertere Hilfe über die Optionen zu bekommen, die Sie ändern können.

Nutzen Sie `set show' (ohne Anführungszeichen) um Ihre aktuellen Einstellungen angezeigt zu bekommen.

subscribe [password] [digest|nodigest] [address=
]

Trägt Sie in eine Mailingliste ein. Das Passwort wird später benötigt um sich wieder auszutragen oder Einstellungen zu ändern.

Wenn Sie kein Kennwort angeben, vergibt der Server Ihnen automatisch eines. Von Zeit zu Zeit werden Sie per E-Mail an Ihr Passwort erinnert.

Der nächste Parameter kann entweder "nodigest" oder "digest" sein (ohne Anführunsgzeichen!). Geben Sie "digest" an, falls Sie alle Mails in einer täglichen Sammel-E-Mail erhalten möchten.

Wenn Sie von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus senden, können Sie mit "address=
" eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!).

unsubscribe [password] [address=
]

Trägt Sie aus einer Mailingliste aus. Das Passwort muß mit ihrem aktuellen Passwort übereinstimmen.
Geben Sie kein Passwort an, so erhalten Sie eine weitere E-Mail mit der Bitte um Rückbestätigung des Austragswunsches.

Wenn Sie eine andere Adresse austragen wollen, als die, von der Sie mailen, so können Sie mit "address=
" (ohne Klammern und Anführungszeichen) eine andere Adresse angeben.

who password [address=
]

Erzeugt eine Übersicht der Mitglieder der Liste. Da dies nur für Listenmitglieder erlaubt ist, müssen Sie Ihr Listenkennwort mit angeben.

Wenn Sie von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus senden, können Sie mit "address=
" eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!).

Wenn Sie über das Administrations- oder Moderationskennwort verfügen werden auch unsichtbare Nutzer mit angezeigt.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!